Bestellung eingegangen – Umsatzverdopplung ab Januar 2021

Nur noch bis Ende diesen Monats Aktionär werden!

Die geplante Kooperation mit einem ausländischen Großkonzern wurde jetzt durch den Eingang der ersten drei Bestellungen final bestätigt. Trotz der Auswirkungen der globalen Pandemie auf in- und ausländische Handelspartnerschaften werden wir, mit nur einer geringen Verzögerung von ca. 2 Monaten, bereits ab Mitte Januar mit der Produktion starten.

Mit unserem neuen Kunden gewinnen wir einen langfristigen Geschäftspartner. Die Beständigkeit der Partnerschaft zeichnet sich durch die geplanten monatlichen Bestellungen und Mengenforecasts für mehrere Jahre ab.

Mit unseren aktuellen Produktionskapazitäten können wir die Quantität der neuen Bestellungen nicht mehr bewältigen, da sich unser Absatz in nur kurzer Zeit mehr als verdoppeln wird. Diese vielversprechende Entwicklung veranlasst uns zu einem Umzug in ein größeres Gebäude. Im nächsten Jahr stehen daher große Veränderungen für unser junges Start-Up an. Der Umzug in größere Räumlichkeiten ist bereits für Anfang nächsten Jahres geplant.

Perspektivisch ist die Expansion unserer süßen Teige auch in weitere Länder möglich. Sollte die Kooperation zwischen frizle und dem ausländischen Großkunden nächstes Jahr in ca. 5000 Supermärkten ergebnisreich und positiv verlaufen, besteht die Möglichkeit einen Schritt weiter zu gehen und zusätzlich in weitere Länder zu exportieren, da unser Kunde weltweit aktiv ist und in vielen Ländern Standorte betreibt.

 

Nur noch bis zum 30. November!

Sichere dir jetzt noch bis zum 30. November Anteile an der frizle fresh foods AG und werde Teil der frizle Erfolgsgeschichte.

www.startupsupermarkt.de

 


Jakob Haar

Beitrag von

Jakob Haar

in frizle Blog


*